Schlafend die Welt verbessern,

auf nachhaltigen Matratzen von SWISSFEEL

Ressourcen schonen

35 bis 40 Millionen Matratzen landen jedes Jahr alleine in Europa auf dem Müll – eine Verschwendung von Ressourcen und eine Belastung für die Umwelt.

Das muss aber nicht sein. Mit nachhaltigen Matratzen, wie denen von SWISSFEEL, lassen sich Umwelt und Ressourcen schonen und gleichzeitig erholsamer und gesunder Schlaf fördern.

Nutzungsdauer von Matratzen in der Hotellerie

1
Jahre Lebensdauer
1 °
Waschtemperatur
1 %
Sauberkeit

Verdreifachung der Haltbarkeit
schont nachhaltig Ressourcen

Die Haltbarkeit einer Matratze ist begrenzt und es wird aus hygienischen Gründen empfohlen eine Matratze nach 5 Jahren (Hotellerie) beziehungsweise 8 Jahren (Endverbraucher) zu erneuern. 

Nur weil eine Matratze aus hygienischer Sicht verbraucht ist, bedeutet das aber nicht, das sie gleichzeitig auch physikalisch, also aus orthopädischer Hinsicht verbraucht sein muss.

Matratzen werden derzeit also weggeworfen, obwohl man noch gut auf ihnen liegen könnte. Das ist Verschwendung.

Ideal wäre es nun, Matratzen zu waschen, statt sie wegzuwerfen. Und genau das ist das Angebot der waschbaren Matratzen von SWISSFEEL, die derzeit einzige Marke mit Waschbarkeitsgarantie.

Natürlich gibt es noch andere Verfahren Matratzen zu reinigen. Aber bei genauem Hinsehen handelt es sich immer nur um eine oberflächliche Behandlung wie Saugen oder der Einsatz von Chemikalien. Damit wird eine Matratze aber nie sauber.

Mit nur einer einzigen Wäsche lässt sich die Nutzungszeit einer SWISSFEEL-Matratze in der Hotellerie bereits verdoppeln, mit einer zweiten sogar verdreifachen. Bereits damit werden Umwelt und Ressourcen geschont.

Echte Nachhaltigkeit

Und wenn eine SWISSFEEL-Matratze nach vielen Jahren treuen Diensten tatsächlich einmal aufgebraucht ist, dann nimmt SWISSFEEL als derzeit einzige Marke mit Nachhaltigkeitsversprechen seine Matratzen auch zurück und sorgt mit seinen Partnern für eine
Weiterverwendung der Rohstoffe.

Warum SWISSFEEL nachhaltig ist

Matratzen von SWISSFEEL bestehen neben dem Bezugstoff nur noch aus dem besonderen Schweizer Mineralschaum. So schlicht, so einfach und so gut.

Dieser Schaum wird exklusiv in der Schweiz aus mineralischem Öl, einem Naturprodukt, hergestellt, zertifiziert durch OEKO-TEX und Allergie Suisse, atmungsaktiv und druckentlastend und
voll waschbar.

Somit bestehen die Matratzen von SWISSFEEL lediglich aus zwei Materialien, Stoff und Mineralschaum, die sich beide hygienisch aufbereiten, also waschen lassen.

SWISSFEEL erzielt damit eine Nachhaltigkeit gleich auf zwei Ebenen.

Zum einen verlängern wir den Nutzungszeitraum unserer Matratze. Satt diese in der Hotellerie nach 4 oder 5 Jahren aus hygienischen Gründen zu entsorgen, können wir mit einer einzigen
Matratzenwäsche die Nutzungszeit verdoppeln und mit einer weiteren sogar verdreifachen. Damit schonen wir nicht nur die Natur und die Ressourcen von Planet Erde, Waschen ist auch billiger als Neukaufen und somit sparen wir auch noch Geld.

Wer Hygiene+ möchte, der kann seine Matratze sogar nach Bedarf, zum Beispiel jedes Jahr waschen lassen.

Zum anderen recyceln wir unsere Matratzen vollständig. SWISSFEEL nimmt nach Ende der Nutzungszeit seine Matratzen zurück und verwertet mit Partnern zusammen vollständig Bezugstoffe und Schaum. So wird dem gereinigten Schaum entweder in Form von Dämmmaterial oder als Polsterung in der Möbelindustrie ein zweites Leben gegeben. Woran derzeit noch geforscht wird und sich SWISSFEEL daran beteiligt ist aber eine noch viel bessere Lösung. Hier wird der Schaum chemisch in seine Grundbestandteile, flexibles Polyurethan, aufgespalten, womit sich das für die Produktion ursprünglich verwendete Polyol zurückgewinnen lässt. Daraus wiederum lässt sich dann mit deutlich geringeren CO2-Emissionen ein neuer Schaum herstellen und daraus wieder neue Matratzen. Dies bedeutet einen geringeren Ressourceneinsatz, weniger Umweltbelastung und echtes Recycling: Aus Alt mach Neu. Dank SWISSFEEL

Warum Sie uns das glauben dürfen

Weil wir wissen, was wir tun und jeden Schritt dokumentieren.
Was müssen Sie als Kunde beitragen? Kaufen Sie SWISSFEEL Matratzen, um den Rest kümmern wir uns.

Dank unserem Monitoring System (Mattrack) haben wir nicht nur jede Komponente des Herstellungsprozesses im Griff, sondern auch den Lifecycle Ihrer Matratzen. Entsprechend Ihren Hygiene-Vorgaben weisen wir Sie darauf hin, wann die nächste Waschung fällig ist und organisieren den gesamten Reinigungsablauf für Sie. Und noch besser: Sie selbst haben jederzeit online Zugriff auf Ihre Matratzen, können Malheurs im Zusammenhang mit Matratzen digital erfassen und sie entsprechend für eine frühere Waschung vormerken.

Philipp Hangartner, CEO SWISSFEEL AG

Jetzt nachhaltig durchstarten

Hier bitte ein Text der den CTA unterstützt und den Inhalt oben aufgreifft.

    private Anfragegeschäftliche Anfrage

    FrauHerr

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Sie können uns gerne auch direkt telefonisch oder unter der E-Mail Adresse info@swissfeel.com kontaktieren.

    Business-Lösungen. Hotellerie.

    Business-Lösungen. Hotellerie.

    Der Hygiene-Lifecycle.

    Sauber wie am ersten Tag – und zwar immer wieder. Der Hygiene-Lifecycle by SWISSFEEL sorgt für hygienisch reine Betten für Beherbergungsbetriebe aller Art. Die Matratzen werden von unseren Logistikpartnern abgeholt, porentief gereinigt und innerhalb kürzester Zeit wieder zurückgeliefert. Für maximalen Komfort für Sie und Ihre Gäste.

    Matratzen as a Service.

    Wirtschaftlichkeit, Hygiene und Komfort – im Alltag der Hotellerie spielen viele Faktoren gleichzeitig eine bedeutende Rolle. Um dabei Sicherheit zu geniessen, bietet SWISSFEEL Matratzen und Bettsysteme auf Miet- und Kaufbasis an. Damit Sie zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle investieren können.

    Qualität. Made in Switzerland.

    NEWS-FLASH

    Nachhaltig: GreenCommunity – GEMEINSAM + EINZIGARTIG + GRÜN…

    Mehr lesen »