Sauberes Schlaferlebnis

Mit waschbaren Matratzen erhöht der Hotelier die Betthygiene und kann zusätzlich eine fehlende Zimmerauslastung kompensieren.

Das Bett stellt für den Hotelgast den ultimativen Rückzugsort dar. Er verbringt dort den Großteil seines Aufenthalts. Die Sauberkeit spielt hier eine große Rolle und hängt allein vom Hotelier ab. „Für den gesamten Bereich Hotelbett gab es schon vor der Coronakrise leider keine festgelegten Standards zur Hygiene und wir vermuten, dass es auch künftig keine geben wird“, sagt Philipp Hangartner, Mitglied des Verwaltungsrates bei Swissfeel. Der Matratzenproduzent aus der Schweiz beliefert Hotels im deutschsprachigen Raum mit waschbaren Matratzen und Kissen. Zum Kundenstamm gehören Steigenberger oder die Maritim Hotels.

„Für den gesamten Bereich Hotelbett gab es schon vor der Coronakrise leider keine festgelegten Standards zur Hygiene und wir vermuten, dass es auch künftig keine geben wird.“

Original Artikel von „first class“ bzw. Gastroinfoportal – B&L Medien / FleischNet / Moproweb weiterlesen:
PDF Datei

Website von „first class“ bzw. Gastroinfoportal – B&L Medien / FleischNet / Moproweb besuchen:
Komplette Zeitschrift/Magazin „first class“ (E-Paper / PDF Datei)